Training und Transfer

Training und Transfer

Der Bereich Training und Transfer am ZAG ist eine Lernumgebung, die auf der Idee des transferorientierten Lernens in einem praxisähnlichen Kontext basiert. Unser pflegepädagogisches Lehr- und Lernverständnis orientiert sich an einer handlungsorientierten Pflegedidaktik. Darunter verstehen wir:

  • Förderung der Transferfunktion (von explizit zu implizit, von implizit zu explizit)
  • Aktivierung der Vorkenntnisse
  • Aktives Herangehen an Aufgaben und Problemstellungen. Kohärente Vernetzung der theoretisch vermittelten Inhalte mit dem kompetenten Handeln in der beruflichen Praxis
  • Bearbeitung praxisrelevanter Problemstellungen und aktueller Inhalte
  • Förderung der pflegerischen Kompetenzen durch realistische Situationen
  • kritisches Hinterfragen von Erfahrungen und Handlungen 
  • Gestaltung eines lernfördernden Klimas und Schaffung einer Atmosphäre des Vertrauens und der Ermutigung
  • Systematisch geführte Trainings
  • Kontakte mit Simulationspatienten
  • strukturierte praktische Prüfungen
  • Integration von Blended Learning

Verantwortlich für den Bereich Training und Transfer

Ursula Elfrich Hasler
Bereichsleiterin Training und Transfer
Berufsschullehrerin mbA
Tel. 052 266 09 51
ursula.elfrich@zag.zh.ch