Aktuelles

Gesundheitswesen und Berufsbildung heute: Werte im Wandel? - Eine Fachtagung des ZAG

Gesundheitswesen und Berufsbildung heute: Werte im Wandel? - Eine Fachtagung des ZAG

Wann: 24. November 2018, 09.00 - 16.00 Uhr
Wo: ZAG, Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen, Turbinenstrasse 5, 8400 Winterthur

Vermitteln wir in den aktuellen Ausbildungsprogrammen am ZAG viel Wissen aber wenig Werte? Wenn ja, was wären denn diese „Werte im Wandel“ in der Pflege und wie vermittelt man Werte? Leistet die Pflegewissenschaft in Bereich der Wertedebatte ihren nötigen Beitrag? Ging bei den Bildungsreformen in den letzten Jahren nicht auch immer ein Stück humanistische Wertevermittlung verloren?
Wie beeinflussen ökonomischen Aspekte die medizinischen Behandlungen und die Pflege? Diesen und ähnlichen Fragen möchten wir im Rahmen der ZAG Fachtagung 2018 nachgehen.

Wir starten am Vormittag mit zwei Hauptreferaten und am Nachmittag führen die Lehrpersonen des ZAG Workshops rund um das Thema durch. Die Fachtagung wird vom Forumtheater agora begleitet.

Zum ersten Hauptreferat begrüssen wir Frau Prof. Dr. med. Dr. phil. Nikola Biller-Andorno. Frau Biller-Andorno ist Direktorin am Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte der Universität Zürich. Sie setzt in ihrem Referat den Fokus auf die Fragen, ob und wie viel und welche Ökonomie die Gesundheitsversorgung braucht.

Das zweite Hauptreferat wird von Herrn Stefan Fuchs gehalten. Herr Fuchs ist Berufsschullehrer am ZAG und absolvierte ein Studium zum MAS Applied Ethics. Er bezieht sich auf die Sichtweise Ausbildung in der Pflege und Werte im Wandel in der Pflege.
 
Die Workshops nehmen folgende Themen auf:

1.Workshop
Aus-gebildet - Wertebildung bei Erwachsenen

2. Workshop 
Transkulturelle Kompetenz in der Theorie und Pflegepraxis - Eine Reflexion

3. Workshop 
Reine Informationsvermittlung an die Generation Z in einem voll ökonomisierten Gesundheits- und Bildungswesen?

4. Workshop  
Vom unbewussten zum erfahrbaren und geplanten Wertewandel

5. Workshop  
Innere Stärke in Zeiten des Wertewandels

Das detaillierte Programm ist ab Mitte August 2018 auf der ZAG Website aufgeschaltet. Anmelden können Sie sich bereits über weiterbildung@zag.zh.ch

Die Tagungskosten betragen 180.00 CHF und beinhalten auch die gesamte Verpflegung.

Wir freuen uns, Sie an der Fachtagung ZAG 2018 begrüssen zu dürfen.