Befähigendes Arbeiten und Dokumentieren

Ziele

  • Unterscheiden von Beobachtung und Wahrnehmung
  • Unterscheiden von Interpretation und Beobachtung
  • Auftrag des befähigten Arbeitens kennen
  • Entsprechend dokumentieren

Kursinhalte

  • Theorie der Wahrnehmung
  • Unterscheidung zwischen Beobachtung und Interpretation
  • Theorie des befähigten Arbeitens
  • Umsetzung des befähigten Arbeitens

Methoden

  • Eigene Erfahrung schildern
  • Referate
  • Übungen zum Verfassen von Dokumentationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Es gelten die AGB der Weiterbildung des ZAG.

Kursdauer

Der Kurs dauert einen halben Tag.

Kurskosten

Kanton Zürich CHF 135.00
Ausserkantonal CHF 160.00

Hinweis: Preisanpassungen vorbehalten / Preise inkl. Lehrmittel

Die Kursgelder für Teilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zürich werden durch den Kanton Zürich subventioniert.

Kursangebot

Modul
Bezeichnung und Daten
Dauer
Status

Es gelten die AGB der Weiterbildung des ZAG.

Keine freien Plätze mehr verfügbar, doch es wird eine Warteliste geführt.

Freie Plätze sind verfügbar.

Kursleitung

Marianne Bänninger
reiberufliche Pflegefachfrau Psychiatrie HF, GEPS Winterthur
Beatrice Regazzoni
freiberufliche Pflegefachfrau, Psychiatrie HF, GEPS Winterthur