Abhängigkeitserkrankungen

Ziele

  • Kennenlernen der allgemeinen Grundlagen zum Thema Sucht
  • Ableiten von Auswirkungen auf das Zusammenleben und den Alltag
  • Anwenden von unterstützenden Verhaltensweisen
  • Eigenes Handeln der Situation mit Suchtkranken anpassen können

Kursinhalte

  • Entstehung einer Abhängigkeit
  • Situationsgerechtes Handeln und Unterstützen im Reden und Begleiten
  • Haltung der Haushelferin

Methoden

  • Referate
  • Beispiele aus der Praxis
  • Üben von Reden und Handeln

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Es gelten die AGB der Weiterbildung des ZAG.

Kursdauer

Der Kurs dauert einen Tag.

Kurskosten

Kanton Zürich CHF 210.00
Ausserkantonal CHF 265.00

Hinweis: Preisanpassungen vorbehalten / Preise inkl. Lehrmittel

Die Kursgelder für Teilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zürich werden durch den Kanton Zürich subventioniert.

Kursangebot

Modul
Bezeichnung und Daten
Dauer
Status
WB17-H24/A
08. November 2017
1 Tag
Moduldaten
  • Mittwoch, 08. November 201708:30 bis 16:45
Modulabschluss
Kursort
ZAG, Turbinenstrasse 5, 8400 Winterthur
Anmeldeschluss
08. Oktober 2017
Kommentar

WB

Es gelten die AGB der Weiterbildung des ZAG.

Keine freien Plätze mehr verfügbar, doch es wird eine Warteliste geführt.

Freie Plätze sind verfügbar.

Kursleitung

Marianne Bänninger
reiberufliche Pflegefachfrau Psychiatrie HF, GEPS Winterthur
Beatrice Regazzoni
freiberufliche Pflegefachfrau, Psychiatrie HF, GEPS Winterthur