Motivierende Gesprächsführung

Kursinformationen

Die Motivierende Gesprächsführung (MG) ist ein Beratungsansatz. Dieser weist eine hohe Evidenz und Wirksamkeit auf und wird seit dreissig Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Die Einsatzgebiete von Motivierender Gesprächsführung ziehen sich vom Gesundheitswesen, Sucht -Beratung, Ernährungsberatung zu Dentalhygiene über Interventionen zur Arbeitssicherheit bis hin zur Kommunikation im Massnahmenvollzug.
Die Motivierende Gesprächsführung dient dazu mittels kommunikativer Intervention, die intrinsische Motivation für Veränderungen zu verbessern, Ambivalenz aufzulösen und Veränderungs- und Lernprozesse effektiv zu begleiten.
Die Motivierende Gesprächsführung ist ein personenzentrierter Ansatz, der sich mit unterschiedlichen Therapieansätzen kombinieren lässt. Der Ansatz stärkt nachweislich die Therapietreue und fördert ein modernes Beratungssetting.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • benennen Wirkmechanismen der Motivierenden Gesprächsführung.
  • wenden die acht Methoden im Umgang mit Widerstand an.
  • erfahren die Wirkung von Change- und Vertrauensgesprächen anhand von Übungssequenzen.
  • definieren die Grundsätze der Motivierenden Gesprächsführung.

Kursinhalte

  • Engaging: Beziehungsgestaltung
  • „Adherence“ - Therapietreue
  • Gesprächsprozesse motivierend gestalten
  • Wirksame Ziele formulieren- Umgang mit Ambivalenz
  • „Changetalk„ – ein motivierendes Veränderungsgespräch führen
  • Geschmeidiger Umgang mit Widerstand - Herausforderungen im Gespräch begegnen
  • Dissonanzen in der Beziehung wahrnehmen
  • Wie kann in herausfordernden Situationen Empathie und Autonomie erhalten bleiben? Vermitteln von Zuversicht und Hoffnung

Methoden

  • Referat
  • Plenumsdiskussion
  • Rollenspiel
  • Fallbesprechung
  • Videoanalyse

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Es gelten die AGB der Weiterbildung des ZAG.

Zielgruppe

Pflegefachpersonen in der Patientenberatung
Berufsbildende
Interessierte Personen aus dem Gesundheitswesen

Kursdauer

21 Lektionen

Kurskosten

Kanton Zürich CHF 400.00
Ausserkantonal CHF 540.00

Hinweis: Preisanpassungen vorbehalten / Preise inkl. Lehrmittel

Die Kursgelder für Teilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zürich werden durch den Kanton Zürich subventioniert.

Kursbescheinigung

Die Teilnehmenden erhalten eine Bestätigung über Inhalt und Dauer der Weiterbildung.

Kursangebot

Modul
Bezeichnung und Daten
Dauer
Status
WB18-MGE/A
22. Oktober 2018 - 14. Dezember 2018
3 Tage
Moduldaten
  • Montag, 22. Oktober 201808:00 bis 16:00
  • Dienstag, 23. Oktober 201808:00 bis 16:00
  • Freitag, 14. Dezember 201808:00 bis 16:00
Modulabschluss
Kursort
ZAG, Turbinenstrasse 5, 8400 Winterthur
Anmeldeschluss
22. September 2018
Kommentar
-

Es gelten die AGB der Weiterbildung des ZAG.

Keine freien Plätze mehr verfügbar, doch es wird eine Warteliste geführt.

Freie Plätze sind verfügbar.

Kursleitung