Modular ergänzende Allgemeinbildung (MEAB)

  • Modular ergänzende Allgemeinbildung (MEAB)

    Sie stehen in einer Berufsausbildung für Erwachsene und möchten Ihr Wissen und Können in der Allgemeinbildung in einer anerkannten und erwachsenengerechten Form vertiefen?

    Sie sind zu Hause oder an einem Arbeitsplatz tätig und wollen später in eine Berufsausbildung für Erwachsene einsteigen?

    Zur Erlangung des eidgenössischen Fähigkeitszeugnis «Fachfrau/Fachmann Gesundheit» (FaGe), «Fachfrau/Fachmann Betreuung» (FaBe), Informatikerin/Informatiker EFZ und Logistikerin/Logistiker EFZ mittels Validierung Ihrer Bildungsleistungen gemäss Art. 31 der Verordnung über die Berufsbildung müssen Sie auch Ihre Kompetenzen in der Allgemeinbildung formell nachweisen.

    Ab Mai 2015 können Sie den allgemeinbildenden Unterricht für den Berufsabschluss gemäss Art. 32 BBV auch am ZAG abschliessen.

    Am ZAG können Sie dies auf dem Weg der modular ergänzenden Allgemeinbildung (MEAB) in den beiden Modulen „Sprach- und Kommunikationskompetenz“ (SUK) und „Selbst-, Methoden- und Sozialkompetenz“ (SMS) tun.

    In den 60 Lektionen des Moduls „Sprach- und Kommunikationskompetenz“ (SUK) verfassen Sie eine Vertiefungsarbeit (VA) zu einem selbst ausgesuchten Thema, das im Zusammenhang mit den Aspekten und Blickwinkeln der Allgemeinbildung steht. Sie arbeiten dabei selbständig, setzen sich in Anwendung verschiedener im Modul vermittelter Methoden mit ihrem Thema auseinander und präsentieren die Ergebnisse. Die Kursleitung unterstützt und begleitet Ihren Arbeitsprozess.

    Das Modul „Selbst-, Methoden und Sozialkompetenz“ (SMS) besteht ebenfalls aus 60 Lektionen. Allgemein bildende Kompetenzen zeigen sich nicht nur im beruflichen, sondern auch im privaten Umfeld. Da alle Erwachsenen sich in verschiedenen Lebensumständen befinden, verfügen wir über unterschiedliche Kompetenzen und Ressourcen. In diesem Modul lernen Sie, wie Sie Ihre allgemein bildenden Kompetenzen auf der Grundlage von Ihren Erfahrungen, Kenntnissen und Fähigkeiten, welche Sie in der Vergangenheit erworben haben, sichtbar machen und anwenden können. Mit Begleitung und gezieltem Coaching der Kursleitung lernen Sie allgemein bildende Kompetenzen kennen, führen projektartige Handlungen aus und verfassen zu ausgewählten komplexen Situationen aus Ihrem Lebensumfeld Texte.

    Sie lernen Ihr Bewusstsein für kompetentes Handeln in Situationen mit allgemein bildendem Kontext zu schärfen und bestimmte Fähigkeiten und Kenntnisse gezielt einzusetzen.

    Wir legen Wert auf individuelle Lernprozesse und selbstverantwortliches Lernen. Ihr vorhandener Erfahrungsschatz wird in die Lernwege integriert. Die Ausbildung soll Ihnen einen Nutzen für die Ausübung des Berufs und die Alltagsbewältigung geben.

    Als Voraussetzung sind gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse Niveau B2 (Europäisches Sprachenportfolio) erforderlich. Für die Einschätzung der eigenen sprachlichen Kompetenzen klicken Sie hier. Für jedes Modul ist mit einem Selbststudienaufwand von mindestens drei Stunden pro Woche zu rechnen.

    Den Schullehrplan zur modular ergänzenden Allgemeinbildung finden Sie hier.

  • Allgemeine Bestimmungen

    Anmeldung

    Die Auswahl der Module obliegt den Teilnehmenden. Sie können ein Modul oder beide gleichzeitig belegen.

    Es werden nur Online-Anmeldungen über die Internetseite des ZAG akzeptiert. Eingegangene Anmeldungen
    werden per E-Mail bestätigt.

    Die Zahl der Teilnehmenden für die einzelnen Module ist begrenzt.

    Die Module werden nur bei genügender Anzahl Teilnehmender durchgeführt. Sie erhalten den definitiven Bescheid über die Durchführung des Moduls spätestens 4 Wochen vor Modulbeginn.

    Kosten

    Die Kosten, die Ihnen durch die Erstellung der Vertiefungsarbeit (Modul SUK) oder durch den Nachweis der allgemeinbildenden Handlungskompetenzen (Modul SMS) entstehen, sind in den Kurskosten nicht enthalten.

    Abmeldung/Nichterscheinen

    Es werden nur schriftliche Abmeldungen akzeptiert. Wenn bei den einzelnen Ausschreibungen oder auf der Bestätigung nichts anders vermerkt ist, gilt folgende Regelung:

    Nach Rechnungsstellung wird bei Abmeldung durch die Teilnehmenden eine Umtriebspauschale von CHF 50.00 erhoben. Für Abmeldungen bis 1 Woche vor Kursbeginn fallen 50% der Kurskosten an. Bei Abmeldungen weniger als 1 Woche vor Kursbeginn wie auch bei Nichterscheinen zum Modul werden die gesamten Kurskosten verrechnet. Eine Kurs-Annullationsschutzversicherung ist Sache der Teilnehmenden.

    Internetzugang/E-Mail-Adresse

    Die Teilnehmenden müssen während der Dauer des ganzen Moduls über einen Internetzugang und eine E-Mail-Adresse verfügen. Der sichere Umgang mit dem Computer ist Grundlage für einen erfolgreichen Abschluss der Module. Kenntnisse der Textbearbeitung am Computer, sowie der Umgang mit Internet und E-Mail sollten vor dem Besuch der Modular ergänzenden Allgemeinbildung erworben werden. Sie sind nicht Inhalt der Module der Modular ergänzenden Allgemeinbildung.

    Modulabschluss/Modulbestätigung/Wiederholung

    Zur Modulabschlussprüfung werden Teilnehmende des Moduls zugelassen, die mindestens 80% des Unterrichts im entsprechenden Modul besucht haben.

    Wenn die Präsenzzeit von 80% nicht erreicht wird, muss das ganze Modul wiederholt werden. Die Anmeldung zur Wiederholung erfolgt unter den gleichen Bedingungen wie bei einer Erstanmeldung.

    Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Die Teilnehmenden sind selber dafür verantwortlich, sich die Unterrichtsunterlagen der versäumten Lektionen zu besorgen.

    Um das Modul SUK erfolgreich abzuschliessen, muss die Note der Vertiefungsarbeit mindestens eine vier sein.
    Das Modul SMS schliessen Sie ab, indem Sie mindestens sieben allgemeinbildende Kompetenzen (AHK) erfolgreich nachweisen können.

    Der Abschluss eines Moduls wird mit einer Bestätigung bescheinigt. Ein nicht bestandenes Modul kann zweimal wiederholt werden. 

    Versicherung/Haftung

    Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden. Das ZAG übernimmt keine Haftung für Diebstahl und Verlust von Gegenständen.

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Im Weiteren gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kursangebot

Modul
Bezeichnung und Daten
Dauer
Status
  • SMSSelbst-, Methoden- und Sozialkompetenz

    Bitte beachten Sie vor Ihrer Anmeldung folgendes:

    Teilnehmende, welche nicht im Validierungsverfahren sind, kommen auf die Warteliste (ausgenommen Art. 32 BBV).

    Wenn Sie nicht im Kanton Zürich wohnhaft sind den höheren Tarif 2 bezahlen (siehe Allgemeine Bestimmungen unter „Kosten“).
    Tarif 1: CHF 420.00

    Tarif 2: CHF 600.00

     

     

SMS-2017-B
23. August 2017 - 31. Januar 2018
20 Tage
Moduldaten
  • Mittwoch, 23. August 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 30. August 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 06. September 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 13. September 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 20. September 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 27. September 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 04. Oktober 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 25. Oktober 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 01. November 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 08. November 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 15. November 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 22. November 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 29. November 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 06. Dezember 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 13. Dezember 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 20. Dezember 201709:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 10. Januar 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 17. Januar 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 24. Januar 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 31. Januar 201809:45 bis 12:10
Modulabschluss
Kursort
ZAG, Turbinenstrasse 5, 8400 Winterthur
Anmeldeschluss
Anmeldeschluss vorbei
Kommentar
-
SMS-2018-A
21. Februar 2018 - 11. Juli 2018
19 Tage
Moduldaten
  • Mittwoch, 21. Februar 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 28. Februar 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 07. März 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 14. März 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 21. März 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 28. März 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 04. April 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 11. April 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 18. April 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 09. Mai 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 16. Mai 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 23. Mai 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 30. Mai 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 06. Juni 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 13. Juni 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 20. Juni 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 27. Juni 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 04. Juli 201809:45 bis 12:10
  • Mittwoch, 11. Juli 201809:45 bis 12:10
Modulabschluss
Kursort
ZAG, Turbinenstrasse 5, 8400 Winterthur
Anmeldeschluss
24. Januar 2018
Kommentar
-
  • SUKSprach- und Kommunikationskompetenz

    Bitte beachten Sie vor Ihrer Anmeldung folgendes:

    Teilnehmende, welche nicht im Validierungsverfahren sind, kommen auf die Warteliste (ausgenommen Art. 32 BBV).

    Wenn Sie nicht im Kanton Zürich wohnhaft sind den höheren Tarif 2 bezahlen (siehe Allgemeine Bestimmungen unter „Kosten“).
    Tarif 1: CHF 420.00

    Tarif 2: CHF 600.00

SUK-2017-B
23. August 2017 - 31. Januar 2018
20 Tage
Moduldaten
  • Mittwoch, 23. August 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 30. August 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 06. September 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 13. September 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 20. September 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 27. September 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 04. Oktober 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 25. Oktober 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 01. November 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 08. November 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 15. November 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 22. November 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 29. November 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 06. Dezember 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 13. Dezember 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 20. Dezember 201713:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 10. Januar 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 17. Januar 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 24. Januar 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 31. Januar 201813:15 bis 15:50
Modulabschluss
Kursort
ZAG, Turbinenstrasse 5, 8400 Winterthur
Anmeldeschluss
Anmeldeschluss vorbei
Kommentar
-
SUK-2018-A
21. Februar 2018 - 11. Juli 2018
19 Tage
Moduldaten
  • Mittwoch, 21. Februar 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 28. Februar 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 07. März 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 14. März 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 21. März 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 28. März 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 04. April 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 11. April 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 18. April 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 09. Mai 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 16. Mai 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 23. Mai 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 30. Mai 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 06. Juni 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 13. Juni 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 20. Juni 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 27. Juni 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 04. Juli 201813:15 bis 15:50
  • Mittwoch, 11. Juli 201813:15 bis 15:50
Modulabschluss
Kursort
ZAG, Turbinenstrasse 5, 8400 Winterthur
Anmeldeschluss
24. Januar 2018
Kommentar
-

Es gelten die AGB der modular ergänzenden Allgemeinbildung des ZAG.

Keine freien Plätze mehr verfügbar, doch es wird eine Warteliste geführt.

Freie Plätze sind verfügbar.

Verantwortlich für die modular ergänzende Allgemeinbildung (MEAB)

Francesca Gaudio
Mitarbeiterin Administration
Tel. 052 266 08 36
francesca.gaudio@zag.zh.ch
Lydia Hässig
Berufsschullehrerin Allgemeinbildung
Tel. 052 266 08 63
lydia.haessig@zag.zh.ch